Diese Webseite nutzt unbedingt erforderliche Cookies. Wenn Sie auch der Verwendung von komfortbezogenen Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen.

Header Desktop (klein)

Header Mobile (klein)

Ausbildung zum Mechatroniker (M/W/D)

Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau

Was du mitbringst

  • Mindestens Mittlere Reife
  • Handwerkliches Geschick
  • Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Motivation
  • Eigeninitiative und Begeisterung für Neues

Was du lernst

Allgemein

  • Mechanischer Grundlehrgang Schraubstockarbeiten: aus den Teilaufgaben resultierende Endprodukte sind z.B. ein pneumatischer Hubkolbenmotor
  • Fräsen, Drehen, Bohren und Biegen
  • Elektrischer Grundkurs

    • Strom und Spannung: Gefahren einschätzen, Grundgrößen erlernen
    • Kennenlernen des Materials: z.B. Ösenbiegen, Abschneiden und Abisolieren von Leitungen, Verdrahtung von Verteilerbuchsen und Wechselschaltung

  • Planung und Erstellung eigener Projekte
  • Trainings zur Stärkung deiner sozialen und persönlichen Kompetenz
  • Spezielle Projekte, z.B. mit dem psychotherapeutischen Kinderheim "Haus Aichele" in Beuren oder Pflege der Wacholderheide in Neuffen

Speziell

  • Pneumatikkurs
  • Lehrgang Schutztechnik
  • Arbeit mit Schützen; dein erstes Projekt: eigenständige Entwicklung einer Folgeschaltung
  • Elektronischer Messlehrgang
  • Digitaltechniklehrgang
  • Einführung in SPS-Steuerung (Logo- oder SPS-Programmierung
  • Motorenlehrgang und Lehrgang Regelungstechnik
  • Bau von Verteilerkästen, Verdrahten von Schaltschränken, Montage von Sensoren
  • Grundkurs technisches Zeichnen und Einführung in das CAD-System
  • Schweiss- und Lötlehrgang
  • Getriebe- und Kugellagerlehrgang
  • Montage kleinerer Baugruppen
  • Einsatz in der Elektromontage sowie in der mechanischen Montage

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre. Bei guten Leistungen Verkürzung der Lehrzeit möglich
  • Berufsschule: Max-Eyth-Schule, Kirchheim unter Teck

     

    Fragen?

    Beantwortet Ihnen gern Herr Joachim Pfäffle.

    Herr Joachim Pfäffle

    Leiter der gewerblichen

    Ausbildung

    Tel.: +49-7025-12 293

    Herr Joachim Pfäffle

    Leiter der gewerblichen

    Ausbildung

    Tel.: +49-7025-12 293